Schnellender Daumen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schnellender Daumen

      Guten Tag

      Ich möchte mich schon an dieser Stelle für alle nützlichen Hinweise bedanken.

      Es begann vor etwa einem Monat, dass in der Nacht der linke Daumen irgendwie schnappte, tagsüber war es damals eigentlich nicht spürbar. Das Schnappen war mehr am Daumensattel und ich hatte manchmal das Gefühl, dass der Daumen ausgerenkt ist, unten am Sattel. Ich habe dann mit Schmerzmittel und Bandagen dagegen angekämpft, leider erfolglos. Ich konnte den Daumen auch nicht mehr richtig gerade ausstrecken, wobei eigentlich nur das obere Gelenk sich weigert. Der Orthopäde hat ohne weitere Untersuchung sofort eine Operation angeführt und mich überwiesen.

      Jetzt warte ich auf die Operation.

      In der Zwischenzeit habe ich angefangen, die Sehne und den Finger zu massieren und zu dehnen und es geht deutlich besser und die Schmerzen sind geringer. Dennoch zieht sich der linke Daumen immer noch etwas zurück und ich kann das obere Gelenk nicht überstrecken. Nach dem Massieren und Dehnen dauert es etwa 10 Minuten und der Finger schnappt, bzw. schnellt, was sehr schmerzhaft ist.

      Nun fängt nachts der rechte Daumen an und schnellt auch schon etwas. Das obere Gelenk und den Daumen kann ich noch strecken, aber er schmerzt schon etwas.

      Was kann ich machen? Beide Daumen mit Schmerzen wäre katastrophal. Warum entsteht das nachts, ich schlafe manchmal mit dem Kopf auf der Hand. Ist das ein Problem?

      Vielen Dank für das Lesen und für die Hilfe.

      Grüße und bleiben Sie gesund.

      Thomas